UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Region als Bezugsraum für Hochschulentwicklung. Regionsdefinition für das Projekt E-hoch-B

  • Das Arbeitspapier erörtert die Regionsdefinition im Rahmen des Verbundprojekt „Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung - Evidenzbasierte Bedarfserschließung und vernetzte Kompetenzentwicklung“ (kurz: E-hoch-B). Da das Forschungs- und Entwicklungsprojekt darauf abzielt, auf regionale Bedarfe abgestimmte wissenschaftliche (Weiter-)Bildungsangebote zu entwickeln, ist eine Auseinandersetzung mit der Frage konstitutiv, wie eine Region für das Projekt definiert und räumlich abgrenzt werden kann. Aus den Förderrichtlinien des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ sowie aus den Prämissen des Projektantrags ergibt sich Bildung als das zentrale inhaltliche Kriterium, um zu bestimmen, um welche Region es sich handelt. Als Prinzip zur Herstellung eines regionalen Zusammenhangs dient die Erreichbarkeit der Hochschulen für die Bildungsinteressierten, die auf der Grundlage empirischer Daten zum bisherigen Einzugsgebiet der Technischen Universität Kaiserslautern sowie über Studien zur Mobilität auf einen maximalen Radius von 60 Minuten Anfahrtszeit festgelegt wird. Die sich aus diesen Prämissen ergebende Region des Projekts wird letztlich kartografisch dargestellt.

Metadaten exportieren

Metadaten
Verfasserangaben:Svenja Marks
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-41112
ISSN:2364-8996
Schriftenreihe (Bandnummer):Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt E-hoch-B (1)
Herausgeber:Konrad Wolf, Matthias Rohs, Doris Arnold
Dokumentart:Arbeitspapier
Sprache der Veröffentlichung:Deutsch
Veröffentlichungsdatum (online):02.07.2015
Jahr der Veröffentlichung:2015
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Urhebende Körperschaft:Technische Universität Kaiserslautern
Beteiligte Körperschaft:Hochschule Kaiserslautern, Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Datum der Publikation (Server):03.07.2015
Freies Schlagwort / Tag:Hochschulentwicklung; Hochschulforschung; Regionale Mobilität; Regionalentwicklung; Wissenschaftliche Weiterbildung
GND-Schlagwort:Hochschulforschung; Regionale Mobilität; Regionalentwicklung; Wissenschaftliche Weiterbildung
Seitenzahl:16
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Sozialwissenschaften
DDC-Sachgruppen:3 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vom 13.02.2015