UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Quasi-Monte Carlo Methods in Computer Graphics, Part I

  • Monte Carlo integration is often used for antialiasing in rendering processes. Due to low sampling rates only expected error estimates can be stated, and the variance can be high. In this article quasi-Monte Carlo methods are presented, achieving a guaranteed upper error bound and a convergence rate essentially as fast as usual Monte Carlo.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Stefan Heinrich, Alexander Keller
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-49456
Schriftenreihe (Bandnummer):Interner Bericht des Fachbereich Informatik (242)
Dokumentart:Bericht
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Veröffentlichungsdatum (online):25.10.2017
Jahr der Veröffentlichung:1994
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):25.10.2017
Seitenzahl:22
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Informatik
DDC-Sachgruppen:0 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / 004 Informatik
Lizenz (Deutsch):Creative Commons 4.0 - Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)