UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Einschränkungen des Verlustabzugs im Spannungsfeld zwischen Gleichheitsgrundsatz und fiskalischer Notwendigkeit. Eine Analyse unter besonderer Beachtung der Steuerungsmacht des § 10d EStG in Zeiten ökonomischer Krisen

  • Die Arbeit behandelt das facettenreiche Gebiet des steuerlichen Verlustabzugs, namentlich die konkrete Ausgestaltung des Verlustvortrags. Neben der verfassungsrechtlichen Würdigung der relevanten Normen legt die Autorin besonderen Wert auf die Frage, wie § 10d EStG im Sinne eines kohärenten Verlustabzugssystems auszugestalten sei. Auch die Verwerfungen der Corona-Krise haben im Bereich des Untersuchungsgegenstandes rege gesetzgeberische Tätigkeit ausgelöst. Die Verfasserin nimmt dies zum Anlass, pandemiebedingte Änderungen gesondert auf Rechtmäßigkeit wie auch ökonomische Wirksamkeit zu prüfen und die Vereinbarkeit der Neuerungen mit dem bestehenden Normsystem zu hinterfragen.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Alexandra Albert
URN:urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-67957
Advisor:Sascha Bleschick
Document Type:Master's Thesis
Language of publication:German
Publication Date:2022/03/28
Date of Publication:2022/03/28
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Granting Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Date of the Publication (Server):2022/03/29
Tag:Ertragsteuer; Verlustabzug
GND-Keyword:Steuerrecht
Number of page:IV, 56
Faculties / Organisational entities:Distance and Independent Studies Center (DISC)
DDC-Cassification:3 Sozialwissenschaften / 340 Recht
Collections:Herausragende Masterarbeiten am DISC
Licence (German):Creative Commons 4.0 - Namensnennung (CC BY 4.0)