UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Gemeinschaftliche Mietwohnprojekte. Abschlussbericht der Kurzstudie "Top-Down-Initiativen von Wohnungsanbietern zur Gründung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten und Mietervereinen"

  • Die Umsetzung von Projekten gemeinschaftlichen Wohnens ist Teil eines aufwändigen Prozesses, der häufig mit einer hohen Unsicherheit bei der Realisierung behaftet ist und Wohnprojektinitiativen viel Engagement abverlangt. Ein großes Potenzial wird daher in gemeinschaftlichen Wohnprojekten gesehen, die durch oder in Kooperation mit einem Wohnungsunternehmen oder einer -genossenschaft entstehen und die die Wohnungen und Gemeinschaftsflächen an die Bewohnerschaft vermieten. In dieser Kurzstudie mit Schwerpunkt Rheinland-Pfalz (07/2020 – 06/2021) steht im Fokus, welche Erfahrungen Wohnungsanbieter im Planungs- und Entstehungsprozess von gemeinschaftlichen Mietwohnprojekten gemacht haben und wie sie den Prozess retrospektiv bewerten. Die Ergebnisse zeigen, dass der Großteil der befragten Wohnungsanbieter positive Erfahrungen mit den gemeinschaftlichen Mietwohnprojekten gemacht hat, wenngleich ein teilweise erhöhter Aufwand in der Planungs- und Entwicklungsphase bestand.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lynn Schelisch, Ricarda Walter
URN (permanent link):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-66089
Document Type:Report
Language of publication:German
Publication Date:2021/10/06
Year of Publication:2021
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Creating Corporation:Fachgebiet Stadtsoziologie, Technische Universität Kaiserslautern
Date of the Publication (Server):2021/10/06
Number of page:47
Faculties / Organisational entities:Fachbereich Raum- und Umweltplanung
DDC-Cassification:7 Künste und Unterhaltung, Architektur, Raumplanung / 710 Landschaftsgestaltung, Raumplanung
Licence (German):Creative Commons 4.0 - Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)