UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Shadow-Mapping

  • Most radiosity techniques store radiosities in certain sample points, typically the vertices of polyhedral scenes. As diffuse radiosities are view independent they can be used for an interactive 'walk-through'. This paper presents an algorithm for storing radiosities independent of the representation of the object. A distributed rendering system, which uses this shadow-mapping technique is described. The basic thermophysical definitions, needed to derive a sum formula for a form factor calculation of polygons, are explained.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Philip Jacob
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-49588
Schriftenreihe (Bandnummer):Interner Bericht des Fachbereich Informatik (234)
Dokumentart:Bericht
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Veröffentlichungsdatum (online):26.10.2017
Jahr der Veröffentlichung:1993
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):26.10.2017
Seitenzahl:21
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Informatik
DDC-Sachgruppen:0 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / 004 Informatik
Lizenz (Deutsch):Creative Commons 4.0 - Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)