UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK
  • search hit 10 of 3743
Back to Result List

Einfluß eines Latentwärmespeichers auf den Wärmefluß durch eine Ziegelwand

  • Bei den bisherigen Untersuchungen auf dem Gebiet der passiven Solarnutzung mit speicherfähigen gemauerten Ziegelwänden stellte sich heraus, daß direkt im Strahlengang der Sonnenstrahlung liegende Wandbauteile keine ausreichende Speicherwirkung haben. Ausreichend heißt: Schnelle Wärmeabführung in eine Wärmesenke, ausreichende Speicherkapazität als Tagesspeicher. Abhilfe schaffen hier Latentspeicher oder großvolumige Wasserspeicher. In unserem konkreten Fall stand ein Texxor-Latentspeicher mit 2 l Inhalt und 100 Wh Kapazität bei 27oC in einem Poroton-Formstein zur Verfügung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:W. Diedrich
URN (permanent link):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-5840
Serie (Series number):Berichte der Arbeitsgruppe Technomathematik (AGTM Report) (18)
Document Type:Preprint
Language of publication:German
Year of Completion:1984
Year of Publication:1984
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Date of the Publication (Server):2000/06/24
Faculties / Organisational entities:Fachbereich Mathematik
DDC-Cassification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 510 Mathematik
Licence (German):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011