UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK
  • search hit 20 of 25
Back to Result List

Wärmepumpen und Speichersysteme als Flexibilitäten im Kontext des Zellularen Ansatzes

  • Basierend auf den Erkenntnissen und Erfahrungen zum Klimawandel ergaben sich in den letzten Jahren weltweit enorme energie- und klimapolitische Veränderungen. Dies führt zu einem immer stärken Wandel der Erzeugungs-, Verbrauchs- und Versorgungsstrukturen unserer Energiesysteme. Der Fokus der Energieerzeugung auf fluktuierenden erneuerbaren Energieträgern erfordert einen weitreichenderen Einsatz von Flexibilitäten als dies bisher der Fall war. Diese Arbeit diskutiert den Einsatz von Wärmepumpen und Speichersystemen als Flexibilitäten im Kontext des Zellularen Ansatzes der Energieversorgung. Dazu werden die Flexibilitätspotentiale von Wärmepumpen -Speichersystemen auf drei Betrachtungsebenen untersucht und validiert. Erstere berücksichtigt die Wärmepumpe, den thermischen Speicher und thermische Lasten in einer generellen Potentialbetrachtung. Darauf aufbauend folgt die Betrachtung der Wärmepumpen-Speichersysteme im Rahmen einer Haushalts-Zelle als energetische Einheit, gefolgt von Untersuchungen im Niederspannungs-Zellkontext. Zur Abbildung des Flexibilitätsverhaltens werden detaillierte Modelle der Wandler und Speicher sowie deren Steuerungen entwickelt und anhand von Zeitreihensimulationen analysiert und evaluiert. Die zentrale Frage ob Wärmepumpen mit Speichersystemen einen Beitrag als Flexibilität zum Gelingen der Energiewende leisten können kann mit einem klaren Ja beantwortet werden. Dennoch sind die beim Einsatz von Wärmepumpen-Speichersystemen als Flexibilität zu beachtenden Randbedingungen vielfältig und bedürfen, je nach Anwendungszweck der Flexibilität, einer genauen Betrachtung. Die entscheidenden Faktoren sind dabei die Außentemperatur, der zeitliche Kontext, das Netz und die Wirtschaftlichkeit.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stephan Eduard Arno Röhrenbeck
URN (permanent link):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-57423
ISBN:978-3-8440-6838-2
Advisor:Wolfram H. Wellßow
Document Type:Doctoral Thesis
Language of publication:German
Publication Date:2019/09/24
Year of Publication:2019
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Granting Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Acceptance Date of the Thesis:2019/07/05
Date of the Publication (Server):2019/09/26
GND-Keyword:Bilanzierung; Demand Side Integration; Elektromobilität; Energiewende; Flexibilität; Gleichzeitigkeit; Haushalt; Lastprofil; Niederspannung; Photovoltaik; Potenzial; Smart Grid; Speicher; Verteilnetz; Wärmepumpe; Zellularer Ansatz; thermisch
Number of page:V, 187
Source:978-3-8440-6838-2
Faculties / Organisational entities:Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
CCS-Classification (computer science):G. Mathematics of Computing / G.4 MATHEMATICAL SOFTWARE / Certification and testing
DDC-Cassification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 500 Naturwissenschaften
6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 621.3 Elektrontechnik, Elektronik
MSC-Classification (mathematics):49-XX CALCULUS OF VARIATIONS AND OPTIMAL CONTROL; OPTIMIZATION [See also 34H05, 34K35, 65Kxx, 90Cxx, 93-XX] / 49Nxx Miscellaneous topics / 49N20 Periodic optimization
PACS-Classification (physics):80.00.00 INTERDISCIPLINARY PHYSICS AND RELATED AREAS OF SCIENCE AND TECHNOLOGY / 89.00.00 Other areas of applied and interdisciplinary physics / 89.20.-a Interdisciplinary applications of physics / 89.20.Bb Industrial and technological research and development
Licence (German):Zweitveröffentlichung