UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK
  • search hit 4 of 4
Back to Result List

Kriterien zur Identifikation und Beschreibung von Zielgruppen

  • Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung - Evidenzbasierte Bedarfserschließung und vernetzte Kompetenzentwicklung“ (kurz: E-hoch-B) greift die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandlungstendenzen der Region in und um Kaiserslautern auf. Ein zentraler Aspekt im Projekt ist die Analyse von (neuen) Zielgruppen wissenschaftlicher Weiterbildungsangebote, um daraus Konsequenzen für die Angebotsentwicklung ziehen zu können. Die bisher praktizierte Verfahrensweise der Angebotsplanung und -entwicklung ist angebotsorientiert und bezieht sich vor allem auf die Antizipation potenzieller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Demgegenüber impliziert die evidenzbasierte Herangehensweise des Projektes E-hoch-B einen Ansatz, der eine Angebotsentwicklung nicht allein auf antizipierte und verallgemeinerte, sondern auf empirisch fundierte Erkenntnisse zu Bedarfen der Zielgruppen stützt. Das Arbeitspapier erarbeitet basierend auf den Planungsschritten bei Schlutz (2006) Kriterien, die Rückschlüsse für die Entwicklung von Studienangeboten zulassen sowie die Identifikation und Beschreibung (neuer) Zielgruppen ermöglichen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Anita Schwikal, Eva Riemer
URN (permanent link):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-42012
ISSN:2364-8996
Serie (Series number):Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt E-hoch-B (3)
Editor(s):Konrad Wolf, Matthias Rohs, Doris Arnold
Document Type:Working Paper
Language of publication:German
Publication Date:2015/10/22
Year of Publication:2015
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Creating Corporation:Technische Universität Kaiserlsautern
Contributing Corporation:Hochschule Kaiserslautern, Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Date of the Publication (Server):2015/10/23
Tag:Zielgruppenanalyse
GND-Keyword:Erwachsenenbildung; Hochschulforschung; Zielgruppe; wissenschaftliche Weiterbildung
Number of page:45
Faculties / Organisational entities:Fachbereich Sozialwissenschaften
DDC-Cassification:3 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vom 30.07.2015