UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK
  • search hit 2 of 8
Back to Result List

Auswirkungen der Covid19-Pandemie auf die Digitalisierung an Volkshochschulen am Beispiel von Rheinland-Pfalz

  • Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie hatte massive Auswirkungen auf die Weiterbildungsbrache und die Folgen sind bisher noch nicht abzuschätzen. Durch die Absage/Aussetzung aller Präsenzveranstaltungen sowie Kontaktbeschränkungen für Mitarbeitende der Weiterbildungseinrichtungen zur Eindämmung des Virus im März diesen Jahres, mussten ad-hoc neue Grundlagen für die Arbeit geschaffen werden. Im Rahmen der vorliegenden Befragungsergebnisse von 10 Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz im Mai/Juni wird beispielhaft nachgezeichnet, wie die Einrichtungen mit den Einschränkungen der Pandemie umgegangen sind. Dabei wird insbesondere auf die Digitalisierung im Bereich der Angebote und der Zusammenarbeit sowie die Folgen der aktuellen Krise eingegangen. Die Ergebnisse zeigen dabei, dass die Einschränkungen sowohl als existenzielle Bedrohung, als auch Chance für eine Weiterentwicklung der Einrichtungen gesehen werden. Dabei hat die Digitalisierung einen deutlichen Schub erfahren. Eine grundlegende Veränderung der Ziele und Strategien der Einrichtungen ist jedoch nicht zu erkennen.
  • The outbreak of the Covid-19 pandemic had a massive impact on the training sector and the consequences cannot yet be assessed. Due to the cancellation/suspension of all face-to-face courses as well as contact restrictions for employees to contain the virus in March of this year, new foundations for the work had to be created ad-hoc. The survey results of 10 adult education centers in Rhineland-Palatinate presented here show exemplarily how the institutions have dealt with the restrictions of the pandemic. Particular attention is paid to digitization in the area of courses and cooperation as well as the consequences of the current crisis. The results show that the restrictions are seen both as an existential threat and an opportunity for further development of the organizations. In addition, the digitization of continuing education has received a significant boost. However, no fundamental change in the goals and strategies of the institutions is apparent.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Matthias RohsORCiD
URN (permanent link):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-60943
ISSN:2364-8988
Serie (Series number):Beiträge zur Erwachsenenbildung (10)
Editor(s):Matthias RohsORCiD
Document Type:Working Paper
Language of publication:German
Publication Date:2020/09/28
Year of Publication:2020
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Date of the Publication (Server):2020/09/29
Tag:Covid; Digitalisierung; Erwachsenenbildung; Volkshochschule; Weiterbildung
Issue:10
Number of page:32
Faculties / Organisational entities:Fachbereich Sozialwissenschaften
DDC-Cassification:3 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):Creative Commons 4.0 - Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)