Identifying a finite graph by its random walk

  • In the following we illustrate by two examples and simplify the statement of the main result of a joint paper with Peter Scheffel

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Heinrich von Weizsäcker
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-7436
Dokumentart:Preprint
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Jahr der Fertigstellung:1999
Jahr der Veröffentlichung:1999
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):03.04.2000
Quelle:Asympt. Methods in Prob. and Math. Stat., Conference Proceedings St. Petersburg, 1998, 4 Seiten
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Mathematik
DDC-Sachgruppen:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 51 Mathematik / 510 Mathematik
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011

$Rev: 13581 $