UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Randerscheinung politische Erwachsenenbildung? - Entwicklung und Stellenwert der politischen Bildung mit besonderer Fokussierung auf die Volkshochschulen seit der Weimarer Republik bis heute, vor dem Hintergrund zunehmender kommunaler Haushaltssicherung und Medialisierung der Gesellschaft.

  • Ziel dieser Arbeit ist es, die aktuelle Problematik und den Stellenwert politischer Bildung herauszuarbeiten. Kernfragen dieser Arbeit sind: - Sind Volkshochschulen noch in der Lage – vor dem Hintergrund einer sich stärker ausprägenden medialen Demokratie – Menschen abseits von „big data“ zu erreichen? - Welchen Einfluss haben die zunehmende Finanzschwäche der Kommunen und der sich daraus ergebende „Sparzwang“ auf Angebote zur politischen Bildung? - Gibt es einen Rückgang an Angeboten zur politischen Bildung bzw. kann davon zu Recht gesprochen werden? - Insofern ein negativer Trend erkennbar, wie kann dem entgegengewirkt werden? In dieser Arbeit wird ein besonderes Augenmerk auf das Land Nordrhein-Westfalen gelegt.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Metadaten
Verfasserangaben:Nicole Höhne
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-52094
Betreuer:Marcus Rose
Dokumentart:Masterarbeit
Sprache der Veröffentlichung:Deutsch
Veröffentlichungsdatum (online):16.04.2018
Jahr der Veröffentlichung:2018
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Titel verleihende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):17.04.2018
Freies Schlagwort / Tag:Digitalisierung; Haushaltssicherung
VHS-Cloud; blended learning
GND-Schlagwort:Bildung; Funkkolleg; MOOC; Medialisierung; VHS; Volkshochschule; politisch; politische Bildung; weimarer Republik
Seitenzahl:II, 80
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Distance and Independent Studies Center (DISC)
DDC-Sachgruppen:3 Sozialwissenschaften / 320 Politik
3 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Sammlungen:Herausragende Masterarbeiten am DISC
Lizenz (Deutsch):Creative Commons 4.0 - Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)