UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Bedarfserschließung und Angebotsentwicklung im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Mechatronik

  • Der vorliegende Arbeits- und Forschungsbericht beschreibt das Vorgehen zur Entwicklung des berufsbegleitenden Studienganges Mechatronik an der Hochschule Kaiserslautern. Hierbei werden der regionale Bedarf und die Kompetenzanforderungen an zukünftige Absolvent_innen erschlossen. Zu diesem Zweck werden vier verschiedene Tools der Kompetenzprofilerstellung vorgestellt. Diese umfassen die Dokumentenanalyse, die Stellenanzeigenanalyse, den Curriculumabgleich und Lehrendeninterviews. Die vier Verfahren werden einander gegenübergestellt und Implikationen für die Praxis abgeleitet. Dieser Bericht soll dazu beitragen, eine Übersicht über die Methoden und das Vorgehen der bedarfsorientierten Studiengangsentwicklung geben.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Luba Rewin, Sascha Adam, Carola Reichenbach
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-51943
ISSN:2364-8996
Untertitel (Deutsch):Prozessablauf, Methodik und zentrale Ergebnisse
Schriftenreihe (Bandnummer):Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt E-hoch-B (6)
Herausgeber:Hans-Joachim Schmidt, Matthias Rohs, Doris Arnold
Dokumentart:Arbeitspapier
Sprache der Veröffentlichung:Deutsch
Veröffentlichungsdatum (online):30.01.2017
Jahr der Veröffentlichung:2017
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Urhebende Körperschaft:Hochschule Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):27.03.2018
GND-Schlagwort:Hochschulforschung; wissenschaftliche Weiterbildung; Bedarfserschließung; Angebotsentwicklung
Seitenzahl:32
Quelle:https://www.e-hoch-b.de/publikationen/
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Sozialwissenschaften
DDC-Sachgruppen:3 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Lizenz (Deutsch):Creative Commons 4.0 - Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)