Min-Max Formulation of the Balance Number in Multiobjetive Global Optimization

  • The notion of the balance number introduced in [3,page 139] through a certain set contraction procedure for nonscalarized multiobjective global optimization is represented via a min-max operation on the data of the problem. This representation yields a different computational procedure for the calculation of the balance number and allows us to generalize the approach for problems with countably many performance criteria.

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Matthias Ehrgott, Efim A. Galperin
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-4840
Schriftenreihe (Bandnummer):Report in Wirtschaftsmathematik (WIMA Report) (41)
Dokumentart:Preprint
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Jahr der Fertigstellung:1999
Jahr der Veröffentlichung:1999
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):03.04.2000
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Mathematik
DDC-Sachgruppen:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 51 Mathematik / 510 Mathematik
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011

$Rev: 13581 $