UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

An Intuitionistic Approach to Logic Programming

  • A natural extension of SLD-resolution is introduced as a goal directed proof procedure for the full first order implicational fragment of intuitionistic logic. Its intuitionistic semantic fits a procedural interpretation of logic programming. By allowing arbitrary nested implications it can be used for implementing modularity in logic programs. With adequate negation axioms it gives an alternative to negation as failure and leads to a proof procedure for full first order predicate logic.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Rodrigo Readi-Nasser
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-49983
Schriftenreihe (Bandnummer):Interner Bericht des Fachbereich Informatik (296)
Dokumentart:Bericht
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Veröffentlichungsdatum (online):30.10.2017
Jahr der Veröffentlichung:1998
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):30.10.2017
Seitenzahl:11
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Informatik
DDC-Sachgruppen:0 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / 004 Informatik
Lizenz (Deutsch):Creative Commons 4.0 - Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND 4.0)