A Clock-independent Model for Real-Time

  • A new approach for modelling time that does not rely on the concept of a clock is proposed. In order to establish a notion of time, system behaviour is represented as a joint progression of multiple threads of control, which satisfies a certain set of axioms. We show that the clock-independent time model is related to the well-known concept of a global clock and argue that both approaches establish the same notion of time.

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Frank Roessler, Birgit Geppert, Reinhard Gotzhein
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-4088
Schriftenreihe (Bandnummer):Sonderforschungsbereich 501 (1996,18)
Dokumentart:Preprint
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Jahr der Fertigstellung:1999
Jahr der Veröffentlichung:1999
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):03.04.2000
Freies Schlagwort / Tag:modelling time ; system behaviour
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Informatik
DDC-Sachgruppen:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011

$Rev: 13581 $