Zum Tragverhalten von durchlaufenden Verbundträgern mit großen Stegöffnungen

On the Load Bearing Behaviour of Continuous Composite Beams with large Web Openings

  • Durchlaufende Verbundträger können mit dem Fließgelenkverfahren berechnet werden. Bei dieser Methode werden die plastischen Querschnitts- und Systemreserven ausgenutzt. Bisher war bei der Anwendung der Fließgelenktheorie die Betrachtung von großen Öffnungen im Steg nicht geklärt. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden durchlaufende Verbundträger mit Öffnungen experimentell und numerisch untersucht. Mit den ermittelten Ergebnissen wurden zwei Bemessungsmodelle entwickelt, mit denen solche Verbundträger bemessen werden können. Bei dem ersten Bemessungsmodell handelt es sich um ein elastisch-plastisches Nachweisverfahren. Das Verfahren beruht auf einer elastischen Schnittgroßenermittlung, bei dem die Querschnitte plastisch nachgewiesen werden. Nach dem zweiten Nachweisverfahren werden die Durchlaufträger nach der Fließgelenktheorie plastisch-plastisch berechnet. Über die plastischen Tragfähigkeiten der Querschnitte werden die plastischen Systemreserven rechnerisch ausgenutzt. Dazu werden die möglichen kinematischen Ketten des Systems zusammengestellt und die jeweiligen Traglasten ermittelt.
  • Continuous composite beams can be designed according to the plastic hinge theory. The plastic reserves of the cross section and of the system are used to full capacity with this method. The treatment of large web openings was not clarified for the appliance of the plastic hinge theory until now. Within the present dissertation continuous composite beams with openings were experimentally and numerically investigated. Two design models for calculating those beams according to the plastic hinge theory were developed with the determined results. With the first design model continuous composite beams are calculated elastic-plastic. The method is based on an elastic calculation of the stress resultants, by designing the cross section in a plastic way. The second design model shows the calculation of continuous beams according to the plastic hinge theory. Taking the plastic bearing capacity of the cross section the plastic reserves of the system are used to full capacity. For this purpose the possible mechanisms of the system are arranged and the particular ultimate load is determined.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Torsten Weil
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-21684
Betreuer:Jürgen Schnell
Dokumentart:Dissertation
Sprache der Veröffentlichung:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2007
Jahr der Veröffentlichung:2007
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Titel verleihende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Annahme der Abschlussarbeit:13.12.2007
Datum der Publikation (Server):10.03.2008
GND-Schlagwort:Bemessung ; Durchlaufträger ; Fließgelenk ; Tragfähigkeit; Verbundbauweise
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich ARUBI
DDC-Sachgruppen:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 69 Hausbau, Bauhandwerk / 690 Hausbau, Bauhandwerk
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011

$Rev: 13581 $