Photochromic Switches on Polyolefin Catalysts

Katalysatoren mit photochromen Gruppen für Olefinpolymerisation

  • Metallocenes containing diarylethene type photochromic switches are synthesized, characterized and tested in polyolefin catalysts. Propylene polymerizations using unbridged bis(2,3-dibenzo[b]thiophen-3-yl)cyclopenta[b]thien-3-yl)zirconium dichloride/MAO (80) treated with 254nm UV irradiation produced bimodal polymer distributions by GPC. This was due to an increase in the low molecular weight fractions when the closed form of the catalyst/photoswitch was made. Comparison with similarly structured catalyst without photoisomerization properties did not produce bimodal polymer under identical conditions. Propylene polymerizations made with dimethylsilyl[(1,5-dimethyl-3-phenylcyclopenta[b]thien-6-yl)][(2,3-dibenzothien-3-yl)cyclopenta[b]thien-6-yl)]zirconium dichloride/MAO (86) with 254nm UV irradiation caused a 3 fold increase in the polymer molecular weight. Polymers made with ethylene and ethylene/hexene using (80) after UV irradiation did not show differences in measured polymer properties. Polymerizations with ethylene/ hexene mixtures using (86) had increased activity and co-monomer (hexene) incorporation with UV irradiation.
  • Metallocene mit photochromen Gruppen des Diarylethen Typs wurden synthetisiert, charakterisiert und als Katalysatoren für die Olefinpolymerisation getestet. Die Polymerisation von Propen mit unverbrücktem Bis(2,3-dibenzo[b]thiophen-3-yl)cyclopenta[b]thien-3-yl)zirkoniumdichlorid/ MAO (80) führt durch Bestrahlung bei 254 nm laut GPC zu einer bimodalen Polymerverteilung. Dies liegt an dem Anstieg des Polymeranteils mit niedrigem Molekulargewicht, wenn die geschlossene Form des Katalysators/Photoschalters gebildet wird. Ähnliche Katalysatorstrukturen ohne photoschaltbare Gruppen liefern dagegen unter gleichen Bedingungen kein bimodales Polymer. Die Polymerisation von Propen mit Dimethylsilyl[(1,5-dimethyl-3-phenylcyclopenta[b]thien-6-yl)][(2,3-dibenzothien-3-yl)cyclopenta[b]thien-6-yl)]zirkoniumdichlorid/ MAO (86) bei Bestrahlung mit 254 nm führt zu einem dreifachen Anstieg des Molekulargewichts des Polymers. Die bei den Polymerisationen von Ethen und Ethen/Hexen mit (80) hergestellten Polymere zeigten nach der Bestrahlung im UV keine Unterschiede in den gemessenen Polymereigenschaften. Die Polymerisationen von Ethen/Hexen-Mischungen mit (86) zeigten eine erhöhte Aktivität und einen erhöhten Einbau des Co-Monomers (Hexen) bei UV-Bestrahlung.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Robert L Jones
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-18871
Betreuer:Helmut Sitzmann
Dokumentart:Dissertation
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Jahr der Fertigstellung:2005
Jahr der Veröffentlichung:2005
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Titel verleihende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Annahme der Abschlussarbeit:07.10.2005
Datum der Publikation (Server):14.10.2005
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Chemie
DDC-Sachgruppen:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 54 Chemie / 540 Chemie und zugeordnete Wissenschaften
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011

$Rev: 13581 $