Computer- und Roboter-Assistierte Chirurgie zum Kraft-Rückgekoppelten Fräsen eines knöchernen Implantatlagers an der Lateralen Schädelbasis

Computer- and Robot-Assisted Surgery for Force-Controlled Milling in the Lateral Skull Base

  • Es handelt sich um den Aufbau des ersten Roboter-gestützten Systems zum Fräsen an der lateralen Schädelbasis. Durch Rückkopplung der Sensordaten lässt sich ein menschähnliches Fräsen nachahmen. Mehr noch: Es besteht die Möglichkeit der automatisierten Detektion der Dura mater durch Analyse der Standardabweichung der Kräfte, da die Dura mater dämpfend auf den Fräser wirkt. Mit dem Roboter ist es möglich, ein exaktes Implantatbett im Bereich der lateralen Schädelbasis auszufräsen.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ph. A. Federspil, Dominik Henrich, Beate Plinkert, P. K. Plinkert
URN (permanent link):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-14207
Contributor(s):G. F. Walter, A. Brandis
Document Type:Part of a Book
Language of publication:German
Year of Completion:2002
Year of Publication:2002
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Creating Corporation:Zentrum für Schädelbasischirurgie - Universitätskliniken des Saarlandes
Tag:AG-RESY ; Kraftrückkopplung; RONAF
AG-RESY ; Force Feedback; RONAF
GND-Keyword:Bahnplanung ; CAR <Roboter> ; Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie ; Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde ; Implan; Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie ; Roboter ; Roboterarm
Source:Erkrankungen der Schädelbasis, Walter/Brandis; Einhorn Presse Verlag, 2002
Faculties / Organisational entities:Fachbereich Informatik
CCS-Classification (computer science):J.3 LIFE AND MEDICAL SCIENCES
DDC-Cassification:004 Datenverarbeitung; Informatik
Collections:AG RESY

$Rev: 12793 $