Modelling and Computation of Geometrically Nonlinear Anisotropic Inelasticity

  • Based on the framework of continuum mechanics two different concepts to formulate phenomenological anisotropic inelasticity are developed in a thermodynamically consistent manner. On the one hand, special emphasis is placed on the incorporation of structural tensors while on the other hand, fictitious configurations are introduced. Substantial parts of this work deal with the numerical treatment of the presented theory within the finite element method.
  • Modelling and Computation of Geometrically Nonlinear Anisotropic Inelasticity

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Andreas Menzel
URN (Permalink):urn:nbn:de:bsz:386-kluedo-13890
Betreuer:P. Steinmann
Dokumentart:Dissertation
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Jahr der Fertigstellung:2002
Jahr der Veröffentlichung:2002
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Titel verleihende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Annahme der Abschlussarbeit:22.02.2002
Datum der Publikation (Server):20.08.2002
Freies Schlagwort / Tag:anisotropy ; continuum damage ; fictitious configurations ; finite deformations ; finite elements; plasticity ; structural tensors
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik
DDC-Sachgruppen:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011

$Rev: 13581 $