Standortplanung im Mathematikunterricht

Locational planning in the Mathematics Curriculum of High Schools

  • Fragestellungen der Standortplanung sollen den Mathematikunterricht der Schule bereichern, dort behandelt und gelöst werden. In dieser Arbeit werden planare Standortprobleme vorgestellt, die im Mathematikunterricht behandelt werden können. Die Probleme Produktion von Halbleiterplatinen, Planung eines Feuerwehrhauses und das Zentrallagerproblem, die ausnahmlos real und nicht konstruiert sind, werden ausführlich durchgearbeitet, so dass es schnell möglich ist, daraus Unterrichtseinheiten zu entwickeln.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Matthias Ehrgott, Angela Euteneuer, Horst W. Hamacher
URN (permanent link):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-11770
Serie (Series number):Report in Wirtschafts- und Technomathematik an Schulen (WiMS/TeMS Report) (1, deutsch)
Document Type:Preprint
Language of publication:German
Year of Completion:2001
Year of Publication:2001
Publishing Institute:Technische Universität Kaiserslautern
Tag:Mathematikunterricht ; Modellierung; Standortplanung ; praxisorientiert
Faculties / Organisational entities:Fachbereich Mathematik
DDC-Cassification:510 Mathematik

$Rev: 12793 $