The role of infrared divergence for decoherence

  • Continuous and discrete superselection rules induced by the interaction with the environment are investigated for a class of exactly soluble Hamiltonian models. The environment is given by a Boson field. Stable superselection sectors can only emerge if the low frequences dominate and the ground state of the Boson field disappears due to infrared divergence. The models allow uniform estimates of all transition matrix elements between different superselection sectors.

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Joachim Kupsch
URN (Permalink):urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-11040
Dokumentart:Preprint
Sprache der Veröffentlichung:Englisch
Jahr der Fertigstellung:1999
Jahr der Veröffentlichung:1999
Veröffentlichende Institution:Technische Universität Kaiserslautern
Datum der Publikation (Server):25.09.2000
Fachbereiche / Organisatorische Einheiten:Fachbereich Physik
DDC-Sachgruppen:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 53 Physik / 530 Physik
Lizenz (Deutsch):Standard gemäß KLUEDO-Leitlinien vor dem 27.05.2011

$Rev: 13581 $